RSS feed für die News


plugin by Jerry Jakobsfeld

<< Oktober 2022 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  
Letzte Änderung:
12. April 2016, 11:11:00

Verein

Der Turn- und Sportverein Zschopau wurde 1992 aus der damaligen BSG Motor Zschopau gegründet, die damals den Motorradwerken Zschopau angegliedert war. Derzeitig gehört der Verein zum Landessportbund Sachsen e.V., über den er auch versichert ist.

Die Leitung des Präsidiums unterliegt Günther Roscher, Volker Merdes ist Leiter der Geschäftsstelle und mit Florian Haase sitzt seit einiger Zeit auch ein Vertreter der Sektion Volleyball im Vorstand.

    

Aktuell befinden sich 400 Mitglieder im Verein, davon knapp 60 im Kinder- und Jugendbereich. Neben der Abteilung Volleyball existieren neben 8 allgemeinen Sportgruppen auch eine Handball-, eine Tennis-, eine Kegel- und eine Schachsektion, die sich im Wettkampfbetrieb befinden. Mit dem Aufstieg in die Regionalliga 2011 gelang den Männern ein Novum in der Vereinsgeschichte. Keiner Mannschaft gelang es vorher in der 3. Liga aufzulaufen. Ihrer Erfolgsgeschichte setzte das Team von Trainer Thomas Pfeifer 2012 die Krone auf, indem der fünfte Aufstieg in Folge in die 2. Bundesliga perfekt gemacht wurde - das ist einzigartig im deutschen Volleyball.

Die Abteilung Volleyball besteht aus einer Frauenmannschaft, die in der letzten Saison den Aufstieg in die Regionalliga Ost geschafft hat, der 1. Männermannschaft, die dieses Jahr in der 3. Liga Ost aufschlägt, der 2. Männermannschaft, die am Spielbetrieb in der Bezirksliga Chemnitz teilnimmt, der 3. Männervertretung, die in der Kreisunion Chemnitz/Erzgebirge aufläuft, der 2. Damenvertretung in der Kreisunion Chemnitz, sowie der 4. Männervertretung im Volleyballsportkreis Erzgebirge. Des Weiteren wird seit einiger Zeit intensiv an dem Aufbau einer Jugendabteilung gearbeitet, die sowohl im männlichen, als auch im weiblichen Bereich zur langfristigen Unterstützung für die Mannschaften zur Verfügung stehen soll.

Neben 2 lizensierten Trainern, verfügt die Abteilung Volleyball auch über ausreichend Schiedsrichter, die auch neben dem Spielbetrieb in Sachsen und Thüringen unterwegs sind, um Spiele zu leiten.